• Seelencosmetic nach Karl Lutschitsch

    Sonnenhellmittel nach Karl Lutschitsch

    "Ich habe ein altes Verfahren, wie man sehr viel Licht in diversen Lösungen und Lebensmitteln speichern kann, verfeinert. Diese Lichtteilchen, auch Photonen genannt, kann man in den verschiendensten Trägersubstanzen tatsächlich speichern. Das ist für mich Seelenkosmetik, weil es für den Körper am erträglichsten ist, wenn er zuerst Unterstützung über seinen Seelenkörper bekommt."
    Karl Lutschitsch

    Liebe Sonnenfreunde,

    Sonnenhellmittel sind Öle, Trinkturen, Pulver und ähnliches. Sie werden nach uralten Rezepturen hergestellt, bei denen die Sonne als wichtigster Faktor dient. Das bedeutet, alle Produkte werden besonnt und in Handarbeit liebevoll geschüttelt und etikettiert.

    Die Texte stammen von dem Natur- und Wesensforscher Karl Lutschitsch, der auch der Begründer der Soleopathie ist. Die Texte zu den entsprechenden Pflanzen stammen aus der Volksheilkunde und dem langjährigen Erfahrungsschatz von Karl Lutschitsch. Die Aussagen ersparen nicht den Besuch oder Rat eines Therapeuten.

    Bei den Mitteln handelt es sich nicht um Heilmittel oder medizinische Produkte. Sonnenhellmittel wirken über die Psyche auf den Körper, in dem sie harmonisieren und energetisieren. Es sind Kosmetika, die das Leben verschönern.

    Unsere Empfehlungen sind allgemeine Anhaltspunkte, sollten Sie aber nicht von Ihrer Eigenverantwortung entbinden. Wenn Ihnen Ihre eigene Intuition zu etwas anderem rät, hören Sie darauf. Wenn Sie Ihr Vertrauen einem Therapeuten oder Berater schenken, befolgen Sie seine Ratschläge.

    Achten Sie bitte auf natürliche Hilfsmittel, z. B. bei Löffeln (Holz, Keramik etc.). Wichtig ist auch gutes Wasser, friedvolle und ausgewogene Ernährung und Freude!

    "Zu meiner großen Freude ist es mir gelungen diese Rezepturen, die mein Mann verfeinert hat, wieder nach seinen Richtlinien herzustellen. Mein Produzent Herr Igor Groselj hat seine soleopathische Ausbildung noch bei meinem Mann absolviert. Ein großes Danke für seine Treue und Wahrhaftigkeit."
    Gertraud Lutschitsch